Freitag, 9. Oktober 2015

Kapuzinerkresse zur Haarwuchsförderung

Kapuzinerkresse stärkt das Haar und den Haarboden. Sie enthält ätherische Öle und Senföl, wirkt bakterienhemmend und fördert das Haarwachstum. Hilft auch bei Schuppen und Haarausfall.
Man braucht
1 Glas Apfelessig
1/2 Glas zerkleinerte Kapuzinerkresse
1/2 TL Honig
Alles vermischen und ca. 1 Woche ziehen lassen, durchsieben und in eine Flasche füllen.
Als Haarspülung dann 1:10 mit Wasser verdünnen, als Haartonikum 1:3.
Man massiert es in die Kopfhaut ein und spült es dann aber wieder aus.
Durch den Honig wirkt es auch wie ein Haarfestiger.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen